Ich habe einen Notfall!

Küchen -/ Toillettenfallstrangverstopfung

Tritt Abwasser aus Ihrer Küchenspüle oder der Toilette aus, ohne dass Sie z.B. die Spülmaschine laufen haben oder die Toilettenspülung betätigt haben, handelt es sich vermutlich um die Abwässer aus den Wohnungen über Ihnen. Das Rohr ist verstopft und die Abwässer stauen in Ihre Wohnung zurück. Es handelt sich dabei um eine Verstopfung im gemeinsam genutzten Fallstrang.

Informieren Sie alle Parteien, die über Ihnen wohnen, dass kein Wasser mehr benutzt werden darf. Im Einfamilienhaushalt benutzen Sie in allen Obergeschossen nicht mehr die Toiletten- oder Küchenleitungen.

Die goldene Regel lautet immer: „ Wenn man nichts reinschüttet, kommt auch nichts raus“!

Informieren sie uns direkt telefonisch, unser 24-Stunden-Notdienst steht Ihnen immer zur Verfügung.

Sollten Ihre Nachbarn sich nicht in der Zwischenzeit bis zu unserem Eintreffen daran halten kein Wasser in die Rohre einzubringen, stellen Sie den Hauptwasserhahn ab, dieser befindet sich meist im Keller.

Was tun, wenn es stark regnet und Wasser kommt im Keller hoch?

Demontieren Sie die Regenfallrohre außen am Haus und lassen Sie das Regenwasser in den Garten laufen, bis wir die Verstopfung beseitigt haben.

Das Regenwasser ist im Garten besser aufgehoben als in Ihrem Keller. Wir montieren Ihre Regenrohre wieder fachgerecht, nachdem wir die Verstopfung im Kanal beseitigt haben.

Bei allen anderen Verstopfungen…

… benutzen Sie am verstopften Objekt so wenig Wasser wie möglich und informieren Sie uns über die Verstopfung.

Alle Notfälle werden von uns noch am selben Tag erledigt.